Das Mitternachtsturnier der TG Bisingen wurde diesmal an Halloween ausgetragen. Über 30 Spielerinnen und Spieler aus nah und fern trafen sich in der Hobbylandhalle in Balingen zum sportlichen Kräftemessen.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Passend zu Halloween spielten sie nicht unter ihren richtigen Namen, sondern unter gruslig-schaurigen Pseudonymen. So kam es zu Paarungen zwischen Freddy Krüger und Hui Buh gegen Jack the Ripper und dem blutigen Einhorn. Die Spiele der Mixed-Doppelpaarungen waren auf 25 Minuten angesetzt, es wurde immer mit wechselnden Partnern und wechselnden Gegnern gespielt. Nach 8 Spielrunden und kurz nach Mitternacht war der Halloween-Spuk vorbei und die Sieger standen fest.

Bei den Frauen gewann Stefanie Lohmüller alias „Monster“ vom gastgebenden Verein. Zweite wurde Manuela Baur (Poltergeist) gefolgt von Nicole König alias Vampir, welche extra aus Ludwigsburg zum Turnier angereist war.

Bei den Männern gewann Mattias Gänsler vom TC Ostdorf alias Edward mit den Scherenhänden vor Markus Geng alias Joker, der die weite Anreise aus Bad Waldsee auf sich genommen hatte, und vor Volker Müller (Jack Sparrow). Die TG Bisingen bedankte sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die fairen und spannenden Spiele.

Ein besonderer Dank ging an Wolfram Daiker und das Team der Hobbyland-Halle, die für die das leibliche Wohl der Spielerinnen und Spieler sorgten.