Großes Interesse, fruchtbare Diskussionen und Einigkeit in den Entscheidungen – mit diesen Schlagworten lässt sich die außerordentliche Mitgliederversammlung der Tennis-Gemeinschaft Rosenfeld zusammenfassen.

Schon seit einiger Zeit schwirren Gedanken und Ideen zu verschiedenen Renovierung- und Modernisierungsmaßnahmen im Rosenfelder TG-Clubheim sowie der Außenanlage mit den insgesamt vier Sandplätzen unter den Mitgliedern und dem Vorstand des Vereins umher.

Auch in Hinblick auf ein gutes finanzielles Polster, das sich die TG Rosenfeld über die Jahre erarbeitet hat, sind nun nach mehreren Treffender Ausschussmitglieder Tatsachen geschaffen und eine Entscheidungsgrundlage für weitere Schritte ausgearbeitet worden.

Detailliert und übersichtlich hat der Ausschuss eine Bestandsaufnahme aller renovierungsbedürftigen Maßnahmen sowie Modernisierungsarbeiten vorgenommen und diese nun im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung vorgestellt.

Ein Einblick in die Planungen: Die Sandplätze 3 und 4 sollen gerichtet und die Bewässerungsanlage für die Plätze modernisiert werden. Auch die Zaunanlage um die Plätze soll ausgebessert werden. Außerdem ist die Errichtung einer Zuschauerplattform vorgesehen, die zentral zwischen den Plätzen 2 und 3 angeordnet werden soll. Um auch die Beleuchtung der Plätze zu verbessern, ist der Wechsel auf LED-Strahler vorgesehen.

Des weiteren sind Renovierungsarbeiten im Clubheim geplant. Dazu zählen die Renovierung der sanitären Anlagen, das Ausbessern der Innenwände, das Streichen der Holzdecken sowie verschiedene Malerarbeiten im Außenbereich des Clubheims. Sehr positiv wurde die Einigkeit und das gemeinsame Verständnis der notwendigen Maßnahmen unter den anwesenden Mitgliedern des Vereins vermerkt.

So war es dann wenig überraschend, dass die vom Vorsitzenden Harald Weisser herbeigeführte Abstimmung einstimmig für die geplanten Arbeiten ausfiel.

Sichtlich zufrieden und in Gesprächen zu den zukünftigen Plänen des Vereins versunken, ließen die Mitglieder die Versammlung bei einem gemeinsamen Abendessen in ihrem Clubheim ausklingen.